Bericht von der JHV am 21.03.2019

Der erste Vorsitzende Hans-Joachim Krauß eröffnete die Versammlung  und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Sodann wurde des im letzten Jahr verstorbenen Mitglieds  Susanne Gorgas mit einer Schweigeminute gedacht.

Ehrungen

Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnte Roswitha Rulf mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet werden.

Ehrenmitglieder wurden ferner: Ernst Alwin, Martha Fay, Martha Kiefer, Ute Nonn und Elfriede Rüter, die nicht teilnehmen konnten.

Die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt Michael Boller.

Ebenfalls 25 Jahre Mitglied im Verein sind: Janina Boller, Ann-Katrin und Karen Freese, Hildegard Grosmann, Carsten Mohr und Marianne Hintze, die nicht anwesend waren.

Geschäftsbericht 2018 des 1. Vorsitzenden

Die Turngemeinde Oberjosbach hat 2018 im gewohnten Umfang den Sportbetrieb unterhalten.  Wir haben nach wie vor  eine Abteilung -Tischtennis -, die an Wettbewerben  teilnimmt, und zwei abteilungsähnlichen Gruppen (Boule und Clogging). Daneben bestehen 13 Übungsgruppen.

Zum Jahresende beendete Herr Polzer – jedenfalls für den Vorstand überraschend – seine Yoga-Gruppen in Oberjosbach. Es konnte schließlich rechtzeitig mit Frau Kerstin Jakob eine Nachfolgerin gefunden werden. Durch den Übergang haben wir wahrscheinlich vier Mitgliedser verloren.

Auch die Betreuung des Mutter & Kinder-Turnens bleibt vorerst ungewiss. Für die zum Jahresende ausscheidende Frau Rübenstahl konnte zwar mit Frau Khatera Amirzad-Schekeb eine Nachfolge gefunden werden, aber nur bis Sommer 2019.

Am Ende des Jahres hatten wir noch 708 Mitglieder nach 724 Mitgliedern im Vorjahr. Davon sind 102 passiv. Die meisten Mitglieder (159) betreiben allgemeine Gymnastik. Weitere 167 Mitglieder werden ohne besondere Zuordnung geführt. Tischtennis hat 132, Kinderturnen 100, Yoga 46, Clogging 51, Boule 57 und Mutter-und-Kind-Turnen 23. Dazu kommen 26 Fußballer, die aber keine Übungsgruppe mehr haben. 66 Mitglieder sind Ehrenmitglieder.

Die Winterwanderung im Januar konnten wir wie geplant durchführen.

Das Sommerfest – ehemals Sport-Spiel-Spaß – haben wir wieder ausfallen lassen. Es finden sich zu wenige, die es mitgestalten könnten. Zudem werden im Sommer zu viele derartige Feste angeboten, sodass wir auch für  dieses Jahr wenig  zuversichtlich sind.

Am Adventsmarkt haben wir uns wieder beteiligt..

Wir haben unsere Datenverarbeitung hinsichtlich der neuen Datenschutzverordnung überprüft. Das meiste wird durch § 24 unserer Satzung abgedeckt, dessen Text wir 2016 von einem Vorschlag des HLASB übernommen hatten. Einen Datenschutzbeauftragten haben wir nicht bestellt – wir schließen uns damit der Auffassung der Datenschutzbehörden Bayerns an.

Der Jahnplatz wäre ohne die Pflege durch die Boule-Gruppe sicher in einem anderen Zustand.

Die Turngemeinde dankt allen ganz herzlich, die durch ihre Hilfe ein weiteres Jahr des Sportbetriebes ermöglicht haben.

Bericht des Abteilungsleiters Tischtennis und der ÜbungsleiterInnen

Gusbach Boules: Roland Schmack gab einen Bericht über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Die Gruppe hat zur Zeit 53 Mitglieder, die an verschiedenen heimischen und auswärtigen Turnieren teilgenommen haben. Für andere Boulegruppen, Kinder und Gäste aus dem Bildungszentrum fanden verschiedene Veranstaltungen statt. Der Platz vor der Jahnhalle wurde an mehreren Terminen von den Boulespielern in Ordnung gebracht. Ein besonderer Dank gilt dabei Josef Hampl. Die Mitspielerin Patchani Latsch belegte bei der deutschen Meisterschaft in Wiedensahl den 3.Platz im Triplette der Frauen.

Clogging–Gruppe: Bianca Behrens berichtete von den Aktivitäten der Abteilung. Sie zählt zur Zeit ca. 25 aktive Mitglieder. Sie haben 2018 an mehr als 10 auswärtigen Veranstaltungen teilgenommen und sechs clubeigene Events organisiert. Darunter war das Clogging-Special zum 15-jährigen Jubiläum der Abteilung ein ganz besonderes Ereignis.

Kinderturnen: In allen Gruppen ist ein Anstieg der Teilnehmerzahlen zu verzeichnen. In der Gruppe der 4 bis 7-jährigen sind zur Zeit 10 und in der Gruppe der Kinder ab 7 Jahre 15 Kinder aktiv. Für die Zeit nach den Sommerferien wird dringend eine neue Übungsleiterin gesucht.

TT-Abteilung: Die Abteilung hat eine stabile Mitgliederzahl von rund 120 Spieler/Innen. In der Saison 2018/19 gehen fünf Herren-, eine Damen- und sechs Nachwuchsmannschaften in verschiedenen Ligen an den Start. Jeden Tag in der Woche findet in einer von vier Hallen ein TT-Training statt. Die Abteilung finanziert sich nicht nur über Mitgliederbeiträge und Spenden, sondern erhält als registriertes Mitglied bei der Deutschen Sportlotterie anteilig einen Teil des Spieleinsatzes, wenn entsprechend getippt wurde.

Bericht der Kassenverwalterin

Trude Schiffers-Jansen berichtete über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres.

Aussprache über den Geschäftsbericht und den Kassenbericht

Es wurden Fragen gestellt zu

– der Auslagerung der TT-Platten im GZ Oberjosbach  wegen des neuen Trampolin-Kurses

– einer zukünftigen Gleichstellung aller Vereine bei der Förderung durch die Gemeinde.

Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands

Die Kassenprüfer bestätigten der Kassenverwalterin eine einwandfreie Kassenführung und ein starkes Engagement bei der Führung der Kasse. Sodann wurde über die Entlastung des Vorstands abgestimmt. Resultat: einstimmig bei drei Enthaltungen (durch die Mitglieder des Vorstands).

Wahl der Kassenprüfer

Frau Schmack und Herr Brandmüller wurden einstimmig als zukünftige Kassenprüfer gewählt.

Verschiedenes

Keine Beiträge.

Schlusswort

Der Vorsitzende verabschiedete die Teilnehmer/Innen der Versammlung und bat darum Kandidaten für eine Mitarbeit im Vorstand und die Einrichtung neuer Übungsgruppen zu finden.