Mix-Bouleturnier der Gusbach-Boules

Im Jahr 2014 wurde von den Gusbach Boules zum ersten Mal ein Mix-Bouleturnier ausgerichtet. Nun hatten die Gusbach Boules am 11. April 2015 ihr 2. Mix-Turnier, bei dem – wenn möglich – ein weiblicher und ein männlicher Teilnehmer ein Team bilden.
Da im Boulesport (noch?) die Männer überwiegen, war es nicht ganz einfach, die Teams zusammenzustellen. Dank unserer Boulefreunde aus Michelbach, die mit vier Frauen und einem Mann angereist waren, konnten wir insgesamt 22 Teams bilden. In der Vorrunde absolvierte jedes Team drei Spiele, die per PC und Zufallsgenerator ausgelost wurden.
Leider hatte ein Team nach der ersten Spielrunde aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Hier hatte die Turnierleitung, die aus Alois Ernst und Eberhard Ries bestand, schnell gehandelt, um das Turnier in gewohntem Rhythmus weiterspielen zu können. Unter den Zuschauern war Uwe Weiershäuser, Lizenzspieler aus Wörsdorf und ein bei den Gusbach Boules gern gesehener Gast. Auch unser viel beschäftigter Bürgermeister, Herr Joachim Reimann, befand sich unter den Besuchern. Beide erklärten sich bereit, gemeinsam ein Team zu bilden, und so konnte zur Freude aller Teilnehmer das Turnier in gewohntem Spielmodus fortgeführt werden. Jeder sah, dass unser Bürgermeister, obwohl ungeübt, eine wirklich sehr gute und gefühlvolle Art hat, die Kugeln zu spielen.
Als 33 sehr spannende Spiele beendet waren, bestritten die beiden Erstplatzierten das Spiel um den 1. Platz und die Dritt- und Viertplatzierten das Spiel um Platz 3 und 4. Hier freuten sich die Gusbach Boules über einen Heimsieg: Den 1. Platz erspielten sich Marion Brandmüller und Albert Wenz. Den 2. Platz belegten Birgit Zarda und Thomas Gärth aus Wörsdorf. Der 3. Platz ging an Tina Faxel und Jürgen Melzbach und der 4. an Renate Schneider und Pollux Kolb, beide Teams aus Dauborn.
Beim Grillen und geselligem Beisammensein ging ein schöner und erfolgreicher Tag zu Ende.